Search
  • Amex Sanivar

Undichte Fugen in Schottland


©Copyright Kingairloch Highland Estate

Übersicht

Kingairloch liegt in einem abgelegenen Teil von Schottland. Das Gebiet liegt an der Westküste und ist dünn besiedelt. Die größte Stadt ist Fort William, etwa 45 km entfernt von Kingairloch.


In Kingairloch befindet sich ein Kraftwerk mit Turbinenhaus. Im Jahr 2006 erkannte SSE die Notwendigkeit, über vier Kilometer der Rohrleitung zu sanieren.


Im Jahr 2006 machte sich ein Team von PMP©-Installateuren auf den Weg nach Kingariloch um 25 Amex-10©-Dichtungen zu installieren. Der Endkunde entschied sich für Amex-10©-Dichtungen, da jede installierte Dichtung einzeln auf Drucklecks getestet werden sollte und das sichere Eindringen in das Rohr möglich war.


Herausforderungen

Angesichts der Lage des Rohrs und seiner Verwendung gab es mehrere Herausforderungen für das Installationsteam.


Erstens wurde der Zugang und die Installation aufgrund des Gefälles des Rohrs per Seil (IRATA) durchgeführt. Zudem war das Rohr mit Pete beschichtet, einer Verbindung, die sowohl in Wasser als auch in Whiskey vorkommt, welche das Rohr rutschig und gefährlich für den Zugang und die Arbeit darin macht.


Aufgrund des Druckwechsels von 0 bar am Einlass auf 25 bar am Turbinenhaus wollte der Endkunde die Option haben, jede Dichtung nach der Installation und danach alle 5 Jahre einer Druckprüfung zu unterziehen.


Druckprüfungsdichtungen

In bestimmten Situationen möchten die Endkunden sicher stellen, dass die Dichtungen dicht auf dem Grundrohr sitzen. In diesem Fall kann Amex Sanivar© einen Nippel in die Dichtung einbringen, der nach dem Einsetzen der Dichtung verwendet wird, um zu prüfen, ob die Dichtung ordnungsgemäß und vollständig auf dem Hauptrohr abdichtet.


Dazu wird ein Gemisch aus Wasser und Seife über die Verbindung zwischen Hauptrohr und Dichtung aufgetragen. Dann wird Druck durch den Nippel eingebracht, wodurch sich die Dichtung aufbläht. Wenn an der Stelle, an der die Seife und das Wasser eingerieben wurden, Blasen auftreten, muss die Dichtung neu montiert werden. Wenn keine Blasenbildung auftritt, ist die Dichtung dicht.


Ergebnis

Nach mehreren Tagen Arbeit wurden 25 Dichtungen erfolgreich platziert und jede einzelne getestet. Seit der ursprünglichen Installation hat der Endkunde weitere 30 Dichtungen installiert, wobei das PMP© -Team alle 5 Jahre zurückkehrt, um die Dichtungen zu testen und bei Bedarf neue zu platzieren.


Amex Mono© Specifications

Wie es funktioniert

  • Amex© Manschetten bestehen aus EPDM-Gummi, der sowohl Flexibilität als auch eine hohe Widerstandsfähigkeit aufweist.

  • Mit einem Größenbereich von 180 mm bis 6000 mm, gibt es für fast jeden Auftrag eine Lösung.

  • Abhängig von dem Schadensbild, reicht die Breite der Überdeckung von 180 mm bis 600 mm.

  • Getestet, einen Innendruck von bis zu 25 bar und einen Außendruck von bis zu 8 bar standzuhalten.

  • Die Manschetteen können in jede Art von Rohrmaterial und in die meisten Rohrprofile eingebaut werden.

Wichtigste Vorteile

  • Die Verwendung eines hydraulischen Werkzeugs ermöglicht eine schnelle und einfache Installation

  • Design-Lebensdauer von über 50 Jahren!

  • Mehr als 30 Jahre Erfahrung unserer Techniker

  • Eigene Fertigung und Dienstleistung

  • Kein Harz, keine Imprägnierung und kein Aushärten erforderlich

  • Kann individuell an Ihre Spezifikationen angepasst werden


5 views0 comments

Company

© 2019 AMEX SANIVAR

Resources

Stay in touch

Sign up to our newsletter to keep track of new product development as well as our events around the world.

  • LinkedIn - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle